ASZ-Untergiesing | Ihr Wegbegleiter im Alter
089 - 66 11 31 info@asz-untergiesing.de

Wir über uns

Im Mittelpunkt der ASZ-Arbeit steht der ältere Mensch und sein Umfeld, unabhängig von seinem sozialen, ökonomischen und/ oder rechtlichen Status‘, des Geschlechts, der Herkunft, der Hautfarbe, der Religion, der Bildung, einer Behinderung oder der sexuellen Orientierung. Die Gleichstellung von Frauen und Männern und der Abbau von Diskriminierungen jedweder Art ist Anliegen und Verpflichtung.

Die Mitarbeiterinnen des Alten- und Service-Zentrum Untergiesing treten ein für ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben älterer Menschen.

Das offene Angebot und die Beratung im Alten- und Service-Zentrum dienen der körperlichen und geistigen Gesundheit der Besucherinnen und Besucher und befördern soziale Kontakte, so dass ein Leben in der häuslichen Umgebung so lange als möglich erhalten werden kann.

Die Einbindung von Freiwilligen, die im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements die Arbeit des Alten- und Service-Zentrum Untergiesing gestalten und mitbestimmen wollen, wird ausdrücklich unterstützt. Ehrenamt im ASZ

Im Rahmen stadtteilbezogener Lobbyarbeit für ältere Menschen engagieren wir uns für die Sensibilisierung der politischen, wirtschaftlichen, institutionellen und gesellschaftlichen Lebenswelten älterer Menschen.

Das Alten- und Service-Zentrum Untergiesing

  • ist Treffpunkt für Geselligkeit und Begegnungen
  • bietet Beratung und Information für Betroffene, Angehörige und Interessierte
  • hilft weiter bei persönlichen und finanziellen Problemen
  • vermittelt soziale und praktische Dienste
  • fördert die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund
  • engagiert Fachleute für Kurse, Vorträge und Veranstaltungen
  • lädt ein zu Sprechstunden von Fachdiensten
  • organisiert Versorgungsangebote wie den Mittagstisch u.a.
  • unterstützt und fördert bürgerschaftliches Engagement und nachbarschaftliche Aktivitäten
  • fördert den Dialog zwischen den Generationen
  • setzte sich für die Interessen der Seniorinnen und Senioren ein
  • fördert die Vernetzung und Kooperation der Fachdienste im Sozialraum
  • ist gebunden an die Konzeption der Landeshauptstadt München für alle 32 Alten- und Service-Zentren im Stadtgebiet München

Informationsfaltblatt:

Einlegeblätter in verschiedenen Sprachen (PDF-Dateien, jeweils 2 Seiten, ca. 450 KB):